Donnerstag, 18. April 2024

Kreisfeuerwehrverband Saalekreis e. V.

Kinder- und Jugendzeltlager Bad Dürrenberg 2023

In der Woche vom 03.07.23 – 09.07.23 liefen die Vorbereitungen auf das Zeltlager bereits auf Hochtouren. Einkäufe und der Aufbau des Zeltplatzes standen an, denn an diesem Freitag...

waren 37 Kinder- und Jugendfeuerwehrmitglieder auf dem Sportplatz der ehemaligen Johann-Gottfried Borlach-Schule mit ihren Schlafsäcken bereit, um bis Sonntag bei bestem Wetter in das Zeltlager der Kinder- und Jugendfeuerwehr einzuziehen. Zur Eröffnungsveranstaltung am Freitag waren Vertreter der Stadtverwaltung sowie der Stadtwehrleitung zu Gast, um den Teilnehmern viel Erfolg und Spaß für das Wochenende zu wünschen. Auch der zukünftige Kreisbrandmeister des Saalekreis stattete unseren Nachwuchskräften einen Besuch ab. Nach der Einweihung des Schwimmpools und einem deftigen Essen vom Grill, stand am Abend noch ein Kinofilm auf dem Plan, bevor es für alle Teilnehmer zur Nachtruhe ging. Der Samstag startete nach einem ausgiebigen Frühstück mit einer Ausbildung von „Jugendlichen für Jugendliche“ in Form einer Stationsarbeit. Diese wurde durch die Ankunft des ADAC Rettungshubschraubers unterbrochen, der zu einem in der Nähe befindlichen Notfall an unserem Gerätehaus landete. Ein solches Highlight hat man nicht alle Tage. Der Pilot des Hubschraubers nahm sich viel Zeit, den Kindern und Jugendlichen alles zu zeigen und zu erklären, was die eigentliche Ausbildung natürlich in den Schatten stellte. Nach einer Mittagspause sowie Spiel und Spaß starteten wir vom „Natur- und Abenteuercamp - An der Saale“ in Bad Dürrenberg mit einer Schnitzeljagd in den Nachmittag. Dabei waren von den Teilnehmern Orientierung, Teamgeist und Koordination gefragt. Auch eine Stärkung in Form eines Buffets durfte nicht fehlen. Tägliche Belehrungen und angewiesene Trinkpausen sowie regelmäßiger Sonnenschutz wurden aufgrund der extremen Hitzewelle durchgeführt, um für die Sicherheit aller Beteiligten zu sorgen. Am Abend wurde der Schulungsraum der Feuerwache in eine Disco verwandelt, denn ab 20:15 Uhr sorgte hier ein DJ für coole Partystimmung. Die Musik und die flackernden Lichter zogen selbst die kleinsten Teilnehmer an. Pünktlich um 22:00 Uhr war es ruhig auf dem Zeltplatz der Feuerwehr. Alle waren geschafft vom Tag. Was die Jugendfeuerwehrmitglieder aber noch nicht wussten, dass noch eine historische Nachtwanderung durch Bad Dürrenberg geplant war. Pünktlich um 23:00 Uhr wurde die Jugendfeuerwehr geweckt, um zusammen mit einem Vertreter des Heimatvereins durch Bad Dürrenberg zu starten. Nach zwei anstrengenden Tagen konnten wir stolz auf unsere Brandschützer von morgen sein, die diese Zeit kameradschaftlich mit allen in ihrem zukünftigen Ehrenamt verbracht haben. Bei der Auswertung des Zeltlagers gab es für alle Teilnehmer als Erinnerung eine Urkunde, sowie einen toll gestalteten Sportbeutel mit Aufdruck. Im Namen der Feuerwehr Bad Dürrenberg möchten wir uns bei allen Unterstützern, wie z.B. EDEKA Himmelreich, dem Heimatverein Bad Dürrenberg e.V., der Agrargenossenschaft Bad Dürrenberg, der Leipziger Stadtbau AG, sowie dem Natur- und Abenteuercamp Bad Dürrenberg für die Unterstützung bedanken. Ein weiterer Dank geht an die Betreuerinnen und Betreuer, das Versorgungspersonal, sowie alle Helferinnen und Helfer und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung.


Dieses Projekt wurde durch das Jugendamt des Landkreises Saalekreis gefördert.

Text und Bilder: Anthony Brückner - Feuerwehr Bad Dürrenberg

Drucken