Montag, 08. März 2021

Kreisfeuerwehrverband Saalekreis e. V.

Mit einem „Offenen Brief“ haben sich der Vorstand des Landesfeuerwehrverbandes, die Vorsitzenden der Kreis-, Stadt- und Feuerwehrverbände, der Landesbrandmeister, die Kreisbrandmeister und Stadtwehrleiter an den Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff gewandt.

Brief des Vorsitzenden des LFV Sachsen-Anhalt

Mit einem „Offenen Brief“ haben sich der Vorstand des Landesfeuerwehrverbandes, die Vorsitzenden der Kreis-, Stadt- und Feuerwehrverbände, der Landesbrandmeister, die Kreisbrandmeister und Stadtwehrleiter an den Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff gewandt.

Weiterlesen

Drucken

Einfach der passende Schutz

Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr profitieren Sie bei der Saalesparkasse von der Erfahrung und den besonderen Konditionen der ÖSA Versicherungen. Mit Herz und Fachwissen setzen Sie sich für die Allgemeinheit ein und verdienen dafür einen speziellen Versicherungsschutz. In Notsituationen helfen Sie anderen und falls Ihnen aber selbst einmal etwas passiert, sind wir für Sie da. Von Auto bis Wohnung: Finden Sie die passende Versicherung für Ihre Bedürfnisse.

Weiterlesen

Drucken

Unterstützung durch die SPD

In einem Schreiben, welches dem Landesfeuerwehrverband am 23.11.2020 zuging, äußerte sich Rüdiger Erben (Parlamentarischer Geschäftsführer der Sozialdemokraten in Sachsen-Anhalt) zur aktuellen Situation in Bezug auf die Förderung des kommunalen Brandschutzes in unserem Bundesland. Im Brief wird unter anderem genau beleuchtet, in wie weit die Feuerwehren in den vergangenen Jahren durch das Land Sachsen Anhalt gefördert wurden.

Weiterlesen

Drucken

Offener Brief an das Land Sachsen-Anhalt

Der Landesfeuerwehrverband Sachsen-Anhalt hat in Zusammenarbeit mit den einzelnen Vorsitzenden der Kreisfeuerwehrverbände sowie den Kreisbrandmeistern einen offenen Brief an den Landtag, vielmehr an den Ministerpräsident und seine mitarbeitenden Minister verfasst. In dem Schreiben vom 18.11.2020 sprechen die Vertreter der Feuerwehr die schwierige Finanzsituation in Bezug auf die Förderung der Feuerwehren in unserem Bundesland an. 

Weiterlesen

Drucken