Sonntag, 31. Mai 2020

Kreisfeuerwehrverband Saalekreis e. V.

Jugendfeuerwehr

In 133* Ortsfeuerwehren (bei 15 Städten und Gemeinden) unseres Landkreises engagieren sich rund 200 Kameradinnen und Kameraden neben ihrem Ausbildungsdienst und den Einsätzen zusätzlich in der Jugendfeuerwehr. Damit bieten sie 949* Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren, darunter 328* Mädchen, die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll und abwechslungsreich zu verbringen.

Dieses Engagement ist überaus wichtig. Einerseits wird durch diese Tätigkeit das Interesse an der Feuerwehr geweckt, andererseits klassische Jugendarbeit geleistet. Gerade das Gewinnen von Nachwuchs für die Freiwillige Feuerwehr ist vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung eine Investition in die Zukunft. Wer soll später helfen, wenn niemand da ist? Die Beschäftigung mit der Feuerwehr steht zweifellos im Mittelpunkt der Jugendarbeit. Aber auch gemeinsame Fahrten oder die Durchführung von Jugendzeltlagern, sportliches Kräftemessen oder Basteln lassen keine Langeweile aufkommen. Vor allem lernt man aber in der Jugendfeuerwehr, Verantwortung für Andere zu übernehmen, soziale Kompetenz und Kameradschaft.

Bei den Veranstaltungen der Ortsfeuerwehren sind die Angehörigen der Jugendfeuerwehr stets mit dabei und zeigen das Gelernte. Die Jugendfeuerwehr hilft gegen Individualisierung – in der Gruppe lebt sich’s besser. Aber man lernt auch, sich unterzuordnen und einander zu achten. In Sachsen-Anhalt können Kinder ab einem Alter von zehn Jahren in der Jugendfeuerwehr mitwirken. Für mehr Informationen zum Thema Jugendfeuerwehr steht unsere Kreisjugendfeuerwehrwartin Maria Kleppel unter kreisjugendfeuerwehrwart(at)saalekreis.de zur Verfügung. Sie beantwortet selbstverständlich auch aufkommende Fragen oder unterstützt bei Problemen.

Termine der Jugendfeuerwehr findet ihr » hier «

*Stand der Zahlen: 31.12.2018

Drucken